Geld verdienen im Internet

Ganz unkompliziert von Zuhause aus!
Mit Hilfe von kostenlosen Partnerprogrammen!

Anzeigen
Empfehlungen: Günstig mit dem
Handy telefonieren
DSL und Telefonie
richtig preiswert
Günstiger
Webspace
Geldanlage
Riester
Kostenloses
Girokonto
Mein Shop

Verdienen Sie Geld als Affiliate

Eine der durchaus lukrativsten Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen ist das Affiliate-Marketing. Investiert man genug Arbeit und bringt zu Beginn noch etwas Geduld mit, kann man als Affiliate durchaus mehrere hundert oder sogar mehrere tausend Euro monatlich verdienen, abhängig vom eigenen Arbeitseinsatz.

Ein wirklicher Vorteil des Affiliate-Marketing ist, dass man praktisch kein Startkapital benötigt, um damit beginnen zu können.

Wie funktioniert Affiliate-Marketing?
Welche Vergütungsmodelle gibt es?
Welche Vorteile bringt das Affiliate-Marketing?
Wo findet man die Partnerprogramme?
Die größten und bekanntesten Affiliate-Netzwerke


Wie funktioniert Affiliate-Marketing?

Affiliates (auch Partner oder Publisher genannt) verdienen dadurch Geld, dass Sie Interessenten und kauffreudige Kunden an die verschiedensten Anbieter vermitteln und dafür auf Provisionsbasis entlohnt werden.

Der Affiliate bindet beispielsweise auf seiner Website Werbemittel des Anbieters in Form von Bannern oder Textlinks ein. Klickt nun ein Besucher ein solches Werbemittel und trägt sich im Anschluss in einen Newsletter ein oder kauft ein Produkt, bekommt der Affiliate dafür eine Provision.

Dazu meldet sich der Affiliate im Vorfeld kostenlos beim Partnerprogramm eines Anbieters (auch Merchant oder Advertiser genannt) an und erhält von diesem verschiedene Werbemittel zur Verfügung gestellt. Diese enthalten spezielle Affiliate- oder auch Partner-Links, um die vermittelten Interessenten und Kunden dem Affiliate auch korrekt zuordnen zu können.

zum Anfang


Welche Vergütungsmodelle gibt es?

Um eine Provision zu erhalten, muss der Besucher auch nicht unbedingt immer etwas kaufen, manchmal langt es schon, wenn der Besucher einen Link anklickt, oder sich kostenlos beim Anbieter registriert. Es gibt hier verschiedene Vergütungsmodelle, die auch manchmal miteinander kombiniert werden.

Pay per View (ppv) - Bei dieser Variante genügt es bereits, wenn einem Besucher der Website, das eingebundene Werbemittel angezeigt wird. Meist erfolgt eine Bezahlung pro 1000 Werbeeinblendungen.

Pay per Click (ppc) - Der Affiliate bekommt eine Provision für den Klick eines Besuchers auf ein Werbemittel.

Pay per Lead (ppl) - Hier wird der Affiliate bezahlt, wenn es zu einem Kontakt zwischen Besucher und Anbieter kommt. Ein solcher Kontakt kann beispielsweise das Anfordern von Produktinformationen, der Eintrag in einen Newsletter oder die kostenlose Teilnahme an einem Gewinnspiel sein.

Pay per Sale (pps) - Für jeden Kauf, den ein Besucher tätigt, erhält der Affiliate eine Provision. Handelt es sich um ein Partnerprogramm mit Lifetime-Provision, erhält der Affiliate sogar für alle Folgekäufe des Besuchers eine Provision.

zum Anfang


Welche Vorteile bringt das Affiliate-Marketing?

Beim Affiliate-Marketing profitieren beide Seiten, sowohl der Affiliate als auch der Anbieter. Der Affiliate kann seinen Besuchern einen klaren Mehrwert bieten, wenn er themenrelevante Partnerprogramme auf seiner Website einbindet. Seine Website wird also attraktiver für Besucher und er verdient Geld damit. Die Teilnahme an Partnerprogrammen ist kostenlos, der Affiliate hat also keinerlei Vorkosten. Darüber hinaus ist der Aufwand, den er damit hat, sehr gering und der Affiliate muss sich nicht selbst um Dinge wie Produktlagerung, Versand oder Rechnungen kümmern.

Der Anbieter erreicht mit Hilfe der Affiliates ein viel breiteres Publikum für seine Produkte und Dienstleistungen, als es ihm durch klassische Online-Werbung je möglich wäre. Zudem findet eine Vergütung rein erfolgsbasiert statt.
Es handelt sich also um eine so genannte Win-Win-Situation für Affiliate und Anbieter.

zum Anfang


Wo findet man die Partnerprogramme?

Viele Anbieter lassen ihre Partnerprogramme von so genannten Affiliate-Netzwerken (auch Partnerprogramm-Netzwerke genannt) betreiben. Dabei übernimmt das Netzwerk die Einrichtung des Partnerprogramms, sowie die technische und finanzielle Abwicklung für den Anbieter. Auf diesem Weg erreicht der Anbieter auch leichter potenzielle Affiliates für sein Partnerprogramm, da bei den Netzwerken bereits sehr viele Affiliates angemeldet sind.

Der Affiliate hat den Vorteil, dass er mit nur einer kostenlosen Anmeldung Zugriff auf mehrere hundert Partnerprogramme erhält. Des weiteren kann er die Auszahlungsgrenze wesentlich schneller erreichen, da die Provisionen aller Partnerprogramme, an denen er teilnimmt, addiert werden. Und auch die wichtigen Statistiken und Auswertungen über vermittelte Besucher und seine Verdienste zu den einzelnen Partnerprogrammen findet er gesammelt in einem Bereich vor.

zum Anfang


Die größten und bekanntesten Affiliate-Netzwerke

... sind im folgenden für Sie aufgelistet. Weiterführende Informationen und hilfreiche Tipps zum Thema Affiliate-Marketing finden Sie bei den Netzwerken. Legen Sie am besten gleich los! Die Anmeldung bei den Netzwerken ist kostenlos!

adbutler ist eines der größten Affiliate-Netzwerke mit über 800 Partnerprogrammen. Affiliates profitieren von der langfristigen Erfahrung und zahlreichen Tools, die das Einbinden von Werbemitteln erleichtern.

AdCell ist ein innovatives Netzwerk und Vorreiter in Sachen RSS-Feed und CSV-Dateien. Des weiteren finden sich hier viele Programme mit Liftime-Provision.

affilinet ist mit über 900 Partnerprogrammen vielleicht sogar das größte Netzwerk im deutschsprachigen Raum. Das Netzwerk ist bereits seit 1999 aktiv.

affiliwelt bietet eine Auswahl an Partnerprogrammen großer aber auch kleinerer Anbieter. Besonders aus den Bereichen Reisen und Shopping finden sich viele Partnerprogramme. Zudem bietet affiliwelt ein fertiges Shopping Portal mit dem Sie zahlreiche Partnerprogramme mit nur einem Klick bewerben können.

belboon ist seit 2006 aktiv und somit noch ein junges aber auch sehr innovatives Netzwerk. Leistungsstarke Tools unterstützen den Affiliate bei seiner Arbeit. Zudem weist das Netzwerk besondere Kompetenz im Mobile-Marketing auf.

SuperClix zeichnet sich durch langjährige Erfahrung und eine Auswahl von über 800 Partnerprogrammen aus. Hier finden sich zahlreiche Partnerprogramme kleinerer Firmen und Nischen-Anbieter, darunter auch viele eBook Anbieter.

Travelan ist ein Touristik-Netzwerk, das über 300 Reiseveranstalter, 50 Anbieter von Mietwagen, Ferienhäusern und Kreuzfahrten mit nur einer Anmeldung zugänglich macht. Die zahlreichen Werbemittel reichen von komplett fertigen ReiseShops und Preisvergleich-Portalen für Einsteiger bis hin zu absolut frei gestaltbaren Preisvergleichstools und Direktlinks zu einzelnen Reiseangeboten für Profis. Für Besucher ist besonders der Preisvergleich über so viele Anbieter hinweg sehr attraktiv und birgt somit viel Potential für den Affiliate.

Bei zanox finden sich starke Marken unter den mehr als 600 Partnerprogrammen. Das Netzwerk ist eines der beliebtesten unter deutschen Affiliates. Der Einsatz fortschrittlichster Technologien und ein guter Service runden das Angebot ab.



zum Anfang





Literaturempfehlung

Paid100.de - Die Topliste für den Paid4Bereich Earn Money

(c) 2008 www.verdienen-mit-paidmails.de